Exkursion: Benediktiner und Zisterzienser am Rhein

Exkursion des FHPD nach Bonn, Schwarzrheindorf und Heisterbach zum Thema: Benediktiner und Zisterzienser am Rhein.

Am Sonntag, den 17. September 2017

Bonn_schwarzrheindorf_doppelkirche_aussen_2

1. Schwarzrheindorf, Doppelkirche außen

Mit seiner diesjährigen Exkursion lädt der Förderverein Historischer Park Deutz Mitglieder und Freunde des Vereins dazu ein, im LVR-Landes-museum Bonn, in der romanischen Doppelkirche von Schwarzrheindorf und im Kloster Heisterbach das Mönchtum der Benediktiner und Zisterzienser kennenzulernen.

Vor 900 Jahren – im Jahre 1117 – vollendete Rupertus, der spätere Abt des Benediktinerklosters St. Heribert in Deutz, sein gewaltiges Haupt-werk „De Sancta Trinitate et operibus eius“ (Über die Heilige Dreifaltigkeit und ihre Werke). Rupert verfasste damit die erste Geschichtstheologie seit Augustinus. Den bekanntesten Teil des 42 Bücher umfassenden Werkes bildet Ruperts Kommentar des Propheten Ezechiel. Denn er war die Textgrundlage für die bis heute erhaltenen Deckenmalereien der Doppelkirche St. Maria und St. Clemens, die bis 1151 für das Benediktinerinnen-Kloster in Schwarzrheindorf errichtet wurde.

Klosterkultur im Sinne der benediktinischen Ordensregel vermittelt auch die Ausstellung „Die Zisterzienser – Das Europa der Klöster“ im LVR-Landesmuseum in Bonn. Mit über 200 kostbaren Objekten aus der mittel-alterlichen Blütezeit erzählt die Ausstellung die Erfolgsgeschichte eines außergewöhnlichen Ordens. Die Zisterzienser besannen sich auf die Regel des heiligen Benedikt (um 480-547) – „Bete und arbeite“ – und fanden zu einer tiefen Religiosität, die von vielen Menschen bis heute bewundert wird.

Chor_St._Maria_und_St._Clemens_Schwarzrheindorf

2. Schwarzrheindorf, Doppelkirche, Chor innen

Unsere Exkursion starten wir mit der Busfahrt von Deutz zur ehemaligen Klosterkirche in Schwarzrheindorf. Hier wird uns unser Freund und Kunsthistoriker Christoph Kühn durch die Doppelkirche führen. Im Anschluss bereiten wir uns bei einem gemeinsamen Mittagessen in Bonn im „Gasthaus Im Stiefel“ auf die Ausstellung im LVR-Landesmuseum vor und fahren nach einer exklusiven Führung durch diese Ausstellung weiter zum ehemaligen Kloster der Zisterzienser-Mönche in Heisterbach.
Auch wenn sich das Leben der Zisterzienser von dem der Benedktiner-Mönche unterscheidet, werden wir unsere Exkursion am Abend doch mit neuen Eindrücken beenden können. Mit Eindrücken und Ideen, wie auch das Klosterleben in der Abtei Deutz einmal ausgesehen haben mag.

Was:
Exkursion des FHPD nach Bonn, Schwarzrheindorf und Heisterbach „Benediktiner und Zisterzienser am Rhein“

Wann:
Sonntag, 17. September 2017 (ca. 09.30 bis 19.00 Uhr)

Wie:
Mit einem Reisebus der Firma Mingels-Reisen ab Köln-Deutz

Referent:
Kunsthistoriker Christoph Kühn, M.A.

Preise:
39,95 € für FHPD-Mitglieder
45,95 € für Nicht-Mitglieder

Verbindliche Anmeldung:
Mit ausgefülltem Anmeldeformular bis 10.09.2017 per Post, Fax oder PDF an die Geschaftsstelle des FHPD.
Das PDF mit dem Veranstaltungshinweis und dem Anmeldevordruck finden Sie hier.


Lizenzhinweise zu den Bildern Doppelkirche Schwarzrheindorf:

1. Schwarzrheindorf, Doppelkirche außen:
Hans Peter Schaefer (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bonn_schwarzrheindorf_doppelkirche_aussen_2.jpg), „Bonn schwarzrheindorf doppelkirche aussen 2“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/legalcode

2. Schwarzrheindorf, Doppelkirche, Chor innen:
Hawobo (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chor_St._Maria_und_St._Clemens_Schwarzrheindorf.jpg), „Chor St. Maria und St. Clemens Schwarzrheindorf“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/legalcode

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s